INTELLIGENTE TECHNIKLÖSUNGEN FÜR GEBÄUDE UND INDUSTRIEANLAGEN
ISIMKO GmbH -- Kommunikations- und Sicherheitstechnik Medientechnik Elektrotechnik OTN

 

 
KUPFER TECHNIK MIT ISIMKO
Wir bieten Ihnen die Planung, Errichtung und Betreuung von anwendungsunabhängigen und universell einsetzbaren Verkabelungssystemen auf Kupfer- oder LWL-Basis.

Interessieren Sie sich für:

* den aktuellen Stand der Normung
* welche Entwicklungstendenzen zu berücksichtigen sind
* welche Anforderungen Ihr Netzwerk erfüllen muß

Wir helfen Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen und installieren Ihnen, das für Sie optimale Verkabelungssystem.

 
BERATUNG - PLANUNG - ERRICHTUNG
mit langjährigen, praktischen Erfahrungen und bestens ausgebildetem Fachpersonal. * Kabel * Schränke * Patchfelder und Anschlussdosen

 
ABNAHMEMESSUNG - FEHLERSUCHE - REPARATUR
Abnahmemessungen, Fehlersuche und Reparatur mit Technik der aktuellsten Gerätegeneration und bei einer Reaktionszeit bis max. 4 Stunden. * OptiView ® Tragbarer Network Analyzer * Omniscanner Link Klasse A-E * Lan TEK 7 Link Klasse A-F * 1503C TDR bis 15 km

 
ABNAHMEMESSUNG UND FEHLERSUCHE
Bei der Montage ist noch lange noch nicht Schluss. Selbstverständlich werden alle installierten LWL-Strecken von uns fachgerecht gemessen und ausgewertet. Sie haben bereits installierte LWL-Kabel und wollen diese überprüft, gemessen und beurteilt haben? Kein Problem. Wir messen auch fremdverlegte LWL-Verbindungen, nehmen Abnahmemessungen und Fehlersuchen vor. Wir unterstützen Sie gerne.

In unserem Messgerätepool befinden sich 5x OTDR MTS 8000 Messgeräte sowie ein OTDR MTS 6000 Messgerät für alle Wellenlängen 35 dB sowie ein OTDR TFP II und 3 Dämpfungsmeßplätze für alle Fasertypen. Zur Untersuchung von ungenutzten LWL-Patchkabeln und Fehleranalysen haben wir auch ein Fujikura FID-25R-V2, ein Messgerät mit LWL-Signalrichtungsanzeige und Pegelmesser. Weiterhin bieten wir Ihnen eine optische Spektralanalyse von Sendern, CWDM und DWDM-Systemen an.

Ein großer Störfaktor bei einer fertig installierten LWL-Verkabelung ist die Verschmutzung. Kleinste Staubpartikel, wenige Mikrometer klein, können die Datenübertragung stark beeinflussen, sogar unmöglich machen. Staubpartikelchen setzten sich an der Steckerstirnfläche auf dem Faserkern ab und behindern so den Lichtstrahl. Siehe auch bei der nachfolgenden Animation.
Wir analysieren auf Wunsch gerne für Sie die Steckerstirnflächen mit unseren Videomikroskopen und dokumentieren für Sie die Steckerstirnflächen vor und nach der Reinigung.

 
FRAGEN SIE UNS, WIR SIND FÜR SIE DA

ISIMKO GmbH
Guhrower Straße 5
03044 Cottbus

Kontakt:
Telefon: 0355 78015 0
Telefax: 0355 78015 277
E-Mail: zum Mailkontakt

ISIMKO GmbH, Guhrower Str.5, 03044 Cottbus, Tel.: 0355 78015- 0, Fax:0355 78015- 277


ISIMKO-Impressum       ISIMKO-Sitemap       ISIMKO-bei Facebook